[an error occurred while processing this directive]
[an error occurred while processing this directive]
[an error occurred while processing this directive]

ritornare
letteratura

  Charles Dickens: The Child´s Story parte 3  

testo inglese in mp3  1416 KB

English   italiano
 

But, one day, of a sudden, the traveller lost the child. He called to him over and over again, but got no answer. So, he went upon his road, and went on for a little while without meeting anything, until at last he came to a handsome boy. So, he said to the boy, "What do you do here?" And the boy said, "I am always learning. Come and learn with me."

So he learned with that boy about Jupiter and Juno, and the Greeks and the Romans, and I don't know what, and learned more than I could tell--or he either, for he soon forgot a great deal of it. But, they were not always learning; they had the merriest games that ever were played. They rowed upon the river in summer, and skated on the ice in winter; they were active afoot, and active on horseback; at cricket, and all games at ball; at prisoner's base, hare and hounds, follow my leader, and more sports than I can think of; nobody could beat them. They had holidays too, and Twelfth cakes, and parties where they danced till midnight, and real Theatres where they saw palaces of real gold and silver rise out of the real earth, and saw all the wonders of the world at once. As to friends, they had such dear friends and so many of them, that I want the time to reckon them up. They were all young, like the handsome boy, and were never to be strange to one another all their lives through.

Aber eines Tages, urplötzlich, verlor der Reisende das Kind. Er rief nach ihm wieder und wieder, aber erhielt keine Antwort. So ging er seine Straße entlang und ging für eine Weile, ohne etwas zu treffen bis er endlich einen gutaussehenden Jungen traf. Da sagte er zu dem Jungen: "Was tust Du hier?" Und der Junge sagte: "Ich lerne immer. Komm und lerne mit mir."
So lernte er mit dem Jungen über Jupiter und Juno und die Griechen und die Römer, und ich weiß nicht, was noch alles, und lernte mehr als ich erzählen könnte -- oder auch nicht er, weil er bald den größten parte wieder vergaß. Aber sie lernten nicht nur, sie hatte auch die fröhlichsten Spiele, die je gespielt wurden. Im Sommer ruderten sie auf dem Fluss, und sie liefen Schlittschuh im Winter; sie waren oft auf den Beinen und oft auf dem Pferderücken; bei Cricket und all den Ballspielen; Völkerball, Fuchs und Hase, Folge-meinem-Führer und mehr Sportarten als ich mir ausdenken kann; niemand konnte sie schlagen. Sie hatten auch Ferien und Kuchen und Parties, auf denen sie tanzten und echte Theater, wo sie Paläste aus echtem Gold und Silber aus der realen Erde emporkommen sahen, und sie sahen all die Wunder der Erde auf einmal. Und was Freunde betrifft, hatten sie so liebe Freunde und so viele davon, dass ich Zeit bräuchte, um sie alle aufzuzählen. Sie waren alle jung, so wie der hübsche Junge, und sie würden sich ihr ganzen Leben lang nicht entfremden.


vocabulary Vokabeln
  Greek der Grieche
  Roman der Römer
  to row rudern
  to skate Schlittschuh laufen
  wonder das Wunder
     
voriger parte